Hochzeit unter Strom

Für kleine und große Leute ab 4-8 Jahren – Spieldauer etwa 50 Minuten

3malE-Energietheater für Kinder
Große Energieabenteuer für kleine Theaterbesucher

Das verliebte Pärchen Gundi und Gustel ziehen in ihre erste gemeinsame Wohnung und richtet sie mit viel Elan und Freude ein – Fernseher und Radio ins Wohnzimmer, Kühlschrank, Kaffeemaschine und Toaster in die Küche und den Computer auf den Schreibtisch. Schon bald beschließen Gundi und Gustel zu heiraten.

Am Hochzeitstag gibt’s eine Menge zu tun: duschen, noch einen Kaffee trinken, einen Toast essen, Kuchen backen.
Gleichzeitig ist der Fernseher angeschaltet und der Föhn läuft.


Plötzlich ist Stille – der Strom ist ausgefallen, die Leitungen überlastet. Dabei sind die Haare noch nass, der Kuchen noch nicht fertig und der Kühlschrank beginnt zu tauen.

Werden Gundi und Gustel das Problem lösen? Kann die Hochzeit stattfinden?

Spannend, lehrreich und fantasievoll


Das Theaterstück „Hochzeit unter Strom“ knüpft an die Lebenswelt der Kinder an und stellt Fragen direkt aus ihrem Alltag: Welche Geräte im Haushalt funktionieren mit Strom? Wer sind die Energiefresser? Was geschieht, wenn alle Geräte gleichzeitig eingeschaltet sind?

Das abstrakte Thema Energie und dessen Wert wird so für Kindergarten und Schulkinder bis 2. Schulklasse begreifbar.


In Kooperation mit dem HalloDu-Theater Bochum und RWE Deutschland


Zwei Schauspieler, Figuren und Musik

Idee: Silke Geyer
Konzept: Silke Geyer und Klaus Hermann
Regie: Tony Glaser, Philadelpia USA, Bochum
Figurenbau: Silke Geyer
Musik:  Jan Quednau
Bühne: Hoger Schneider, Silke Geyer und Klaus Hermann
Technik: Klaus Hermann
Fotos:  Jörg Mettlach
Spiel: Silke Geyer und Klaus Hermann


Bild-Dateien zum Herunterladen
Technische Daten
  • Für Kindergärten und Schulen bis zur 2. Klasse geeignet, Verdunkelung erwünscht
  • Bühne (B/T/H): 5 x 4 x 2,8 m
  • Dauer: 50 Minuten (einschließlich eines Nachgesprächs)
  • Bis 120 Zuschauer
  • Licht und Sitzbänke können gestellt werden